Digitalisierung und Umwelt

Czech Tourism setzt auf nachhaltige Skigebiete

Skigebiet in Karolinka
Tomas Ruck
Skigebiet in Karolinka

Czech Tourism schreibt sich das Thema Nachhaltigkeit auf die Fahnen. Das kommt nicht nur dem Umweltschutz, sondern auch der Digitalisierung der 100 Skigebiete zugute.

Im neuen Ski-Katalog 2022/23 der Tschechischen Zentrale für Tourismus – Czech Tourism ist das Angebot in den 100 Skigebieten kompakt und informativ dargestellt. Der aktuell angespannten Weltlage, die auch den Ski-Sektor trifft, trotzt das Nachbarland mit Investitionen in energiesparende Technologien und die weitere Digitalisierung der Angebote.

Als Antwort auf die Energiekrise investieren auch Tschechiens Skigebiete diesen Winter knapp 30 Mio. Euro, die vor allem für energiesparende, nachhaltige Maßnahmen eingesetzt werden. Am meisten Geld fließt in den Bau von Wasserspeichern, die die Beschneiung mit Wasser aus der Natur ermöglichen und auch in Sachen Kühlung helfen, Energie einzusparen. Genauso nutzt man vor Ort zunehmend die bewährte Snowsat-Technologie, die mit Hilfe von Satellitenbildern und GPS zeigt, wie viel Schnee wo liegt. Das ermöglicht ein sehr viel effizienteres Management von natürlichem und künstlichem Schnee.

Sparpotenzial für Besucher versprechen andere Investitionen, die in den Ausbau von Selbstbedienungskassen und die weitere Digitalisierung fließen. Insbesondere wird im Bereich des Online-Verkaufs von Skipässen oder der Ausrüstungsreservierung bei Verleihern investiert. Wer sich vorab online um Tickets kümmert, bekommt sie oft 20 bis 30 Prozent günstiger.

Eventuelle Preissteigerungen bei den Skipässen, die mit den sehr viel höheren Energiepreisen einhergehen, können Gäste außerdem über besondere Angebote ausgleichen. Ein Beispiel ist der kombinierte Ski-Pass für die Beskiden und die Walachei, der sieben Skigebiete der Region inkludiert. Ein Erwachsener kann damit an vier Tagen, die nicht aufeinander folgen müssen, für etwas mehr als 90 Euro Ski fahren.

Pünktlich zu Beginn der Saison stellt auch die Tschechische Zentrale für Tourismus – Czech Tourism ihren neuen Ski-Katalog 2022/23 online. Hier finden die Gäste auf 43 Seite sehr übersichtlich und auch auf Deutsch die wichtigsten Informationen zu den verschiedenen Skigebieten, wie Anzahl der Lifte, Neuheiten oder Pistenkilometer. Auch ein Pistenplan steht für jedes Gebiet zur Verfügung. Wer den Katalog in Papierform bevorzugt, kann ihn per E-Mail an berlin@czechtourism.com mit Angabe der Anschrift bestellen.

Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um kommentieren zu können.

stats