Bundeswirtschaftsministerium

Neuer Tourismuskoordinator steht offenbar fest

Dieter Janecek.
Dieter Janecek
Dieter Janecek.

Der Grünen-Abgeordnete Dieter Janecek soll neuer Koordinator der Bundesregierung für maritime Wirtschaft und Tourismus werden. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur in Berlin aus Kreisen des Bundeswirtschaftsministeriums.

Janecek kommt aus München, sitzt seit 2013 im Bundestag und ist bislang wirtschaftspolitischer Sprecher der Grünen-Bundestagsfraktion. Er soll Claudia Müller aus Rostock folgen, die seit Jahresbeginn Parlamentarische Staatssekretärin in dem von dem Grünen-Politiker Cem Özdemir geführten Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft ist.

Janecek sei ein erfahrener Wirtschaftspolitiker, hieß es aus dem Ministerium. Er habe als Bundestagsabgeordneter seit vielen Jahren unter anderem die Themenfelder Klimaschutz, Energie- und Ressourceneffizienz ebenso wie Mobilität betreut und vorangetrieben.

Er war bisher als wirtschaftspolitischer Sprecher und Leiter der Arbeitsgruppe Wirtschaft aktiv und gehört dem erweiterten Fraktionsvorstand an.

2 Kommentare Kommentieren

Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um kommentieren zu können.

2.
Marija Linnhoff
Erstellt 12. Januar 2023 20:21 | Permanent-Link

Wir, der VUSR e.V. - Bundesverband, beglückwünschen Dieter Janecek zu seinem neuen Amt und wünschen ihm viel Erfolg und Durchsetzungsfähigkeit. Die Branche hat riesige Herausforderungen zu bewältigen, unter anderem die Folgen der Klimakrise und des Krieges in der Ukraine. Zudem stehen uns im Zusammenhang mit dem massiven Fachkräftemangel schwierige Aufgaben bevor, keine Branche ist so sehr abhängig von gut geschultem Fachpersonal. All das muss der neue Tourismuskoordinator jetzt mit Nachdruck angehen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und bieten den engen Austausch, den wir bereits mit der Vorgängerin gepflegt haben, auch sehr gerne Herrn Janecek an.

1.
Ronald Krispin
Erstellt 12. Januar 2023 12:13 | Permanent-Link

In vielen Unternehmen und Betrieben sowie anderen wirtschaftlichen und nonprofit Einrichtungen in Deutschland koordiniert immer der mit dem besten Wissen und der größten Erfahrung beim betreffenden Sachthema.

Wie ist das eigentlich im Bundestag und im Geschäftsalltag der Ministerien? Vielleicht hilft ja ein Interview mit Herrn Janecek, die Vorzüge dieser Wahl zu entdecken.

stats