Corona-Warnungen

Kleinwalsertal und Jungholz keine Risikogebiete mehr

Bei deutschen Touristen beliebt: das im Allgäu liegende, aber zu Österreich gehörende Kleinwalsertal.
Steffen 962/Wikimedia
Bei deutschen Touristen beliebt: das im Allgäu liegende, aber zu Österreich gehörende Kleinwalsertal.

Die österreichischen Bundesländer Tirol, Vorarlberg und Wien gelten seit kurzem als Corona-Risikogebiete. Für zwei bei Touristen beliebte Enklaven hat die Bunderegierung ihre Reisewarnung nun zurückgenommen.

Das ist eine Premiere bei den deutschen Reisewarnungen: Zum ersten Mal wurden zwei einzelne Gemeinden von einer generellen Warnung ausgenommen. So sehr ins Detail ist die Bundesregierung – und im Übrigen auch kein anderes europäisches Land – noch nie gegangen. Für die deutsche Touristik-Branche, die derart punktuelle Reisewarnungen seit längerem fordert, ist dies ein großer Erfolg.

Wegen massiv angestiegener Covid-19-Infektionen wurde das Bundesland Wien bereits am 16. September 2020 zum Risikogebiet erklärt. Automatisch verbunden war und ist damit eine Reisewarnung des Auswärtigen Amts. Am 23. September folgte dann das an der Grenze zur Schweiz gelegene Bundesland Vorarlberg, und zwei Tage später wurde auch Tirol als Corona-Risikogebiet eingestuft.

Per sofort werden zwei einzelne Gebiete, die in den Bundesländern Vorarlberg und Tirol liegen, von der Reisewarnung ausgenommen: das Kleinwalsertal und die Gemeinde Jungholz. Bei beiden Regionen handelt es sich um sogenannte Enklaven: Gebiete, die zwar zu Österreich gehören, die jedoch in Deutschland liegen und nur über Deutschland erreichbar sind.

Während in den "Muttergebieten" Vorarlberg und Tirol die Corona-Zahlen stark steigen, meldeten Kleinwalsertag und Jungholz in den vergangenen Tagen keine einzige neue Neuinfektion. Eine Online-Petition mit mehr als 10.500 Unterstützern hatte deshalb Ausnahmeregeln gefordert – mit Erfolg.

Beide Gebiete sind bei Urlaubern äußerst beliebt. Das Kleinwalsertal liegt in den Allgäuer Alpen und gehört zu Vorarlberg. Es liegt im Gemeindegebiet von Mittelberg und ist Teil des Bezirks Bregenz. Zu erreichen ist es jedoch nur über das bayerische Oberstdorf. Im Kleinwalsertal leben rund 5000 Menschen.

Jungolz, das zur Tiroler Region Tannheimer Tal gehört, ist vollständig von deutschem Gebiet umgeben. Die 308 Einwohner bezeichnen ihre Gemeinde denn auch als "ein Stück Tirol mitten im Allgäu".

Sie können diese Nachricht nicht mehr kommentieren.

stats