+ Arbeitsrecht

Aushilfskräfte sind nicht mehr so flexibel einsetzbar

Nach § 12 TzBfG muss mit jedem Mitarbeiter, dessen Arbeitseinsatz sich nach dem Arbeitsanfall richtet, eine wöchentliche Mindest- oder Höchstarbeitszeit vereinbart werden.
Thinkstock
Nach § 12 TzBfG muss mit jedem Mitarbeiter, dessen Arbeitseinsatz sich nach dem Arbeitsanfall richtet, eine wöchentliche Mindest- oder Höchstarbeitszeit vereinbart werden.

Ein seit Jahresbeginn gültiges Gesetz bewirkt, dass die Flexibilität beim Umfang der Arbeitszeit stark eingeschränkt ist. Was das für Gastronomen und Hoteliers konkret bedeutet. Die Anzahl der benötigten Mitarbeiter ist schwankend und häufi

Jetzt Angebot wählen und weiterlesen!

1 Monat

5 €
  • danach 18 € / mtl.
  • 13 € sparen

12 Monate

99 €
  • nur für kurze Zeit
  • 120 € sparen

24 Monate

179 €
  • größter Preisvorteil
  • 259 € sparen

fvw|TravelTalk Digital

  • Vollzugriff auf fvw.de inkl. E-Paper
  • PepXpress-Ausweis für 2 Jahre kostenlos
  • Ermäßigungen bei allen Events
stats