Per 6. Juli

Australien hebt alle Corona-Einreiseregeln auf

Sydney-Liebhaber dürfen sich auf eine Lockerung der Einreiseregeln freuen.
Pixabay
Sydney-Liebhaber dürfen sich auf eine Lockerung der Einreiseregeln freuen.

Wer in Australien einreisen will, muss künftig keinen Impfnachweis mehr erbringen. Alle Covid19-bedingten Einreiseregeln werden aufgehoben.

Zum  6. Juli 2022 hebt Australien alle Covid19-Einreisebestimmungen auf. Grenzbeamte werden allen internationalen Reisenden die Einreise erlauben, unabhängig vom Impfstatus. Einreisende müssen auch keine digitale Passagiererklärung oder Seereiseerklärung mehr ausfüllen.



Für Inlandsflüge bleibt eine landesweite Maskenpflicht bestehen, wobei die staatlichen Behörden das Mandat für Flughafenterminals gemäß den Empfehlungen der Bundesregierung aufgehoben haben. Die meisten Regierungen auf Landesebene verlangen weiterhin Gesichtsmasken in öffentlichen Verkehrsmitteln und in Umgebungen mit einem hohem Infektionsrisiko, wie zum Beispiel in medizinischen Einrichtungen.

1 Kommentar

Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um kommentieren zu können.

1.
Andreas Schlehuber
Erstellt 6. Juli 2022 08:08 | Permanent-Link

Good News. Mit Gesichtsmasken im ÖPNV kann man leben. Sollte man schon aus Rücksicht und Eigenschutz tragen.

stats