Da ist kein Strand wie der andere – Hot Spots der Ostseeküste

Mehr als 2200 Kilometer lang ist die deutsche Ostseeküste zwischen Flensburg im Nordwesten und Usedom im äußersten Osten. Die Hauptattraktion für Urlauber sind seit jeher die endlos langen Strände, manche mit dramatischer Steilküste wie etwa auf Rügen, andere von Dünen gesäumt wie auf Usedom, und vielerorts duftet gleich hinterm Strand der Kiefernwald.

Fürs Kontrastprogramm gibt es quirlige Hafenstädte wie Warnemünde, Künstlerkolonien wie Ahrenshoop und die altehrwürdigen Hansestädte Lübeck, Wismar und Rostock, Stralsund, Greifswald und Anklam. Und schließlich hat die Ostseeküste noch imposante Naturlandschaften wie die Kreidefelsen im Nationalpark Jasmund auf Rügen, den Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft mit seinem Labyrinth aus Wasser und Land oder die Holsteinische Schweiz. Hier eine kleine Auswahl von Lieblingsplätzen.

Weitere News zur Ostsee