Vulkanisch, kunstvoll, inspirierend

Als erste Insel der Kanaren hat die Unesco Lanzarote schon 1993 vollständig zum Biosphärenreservat erklärt. Die östlichste der Kanarischen Inseln begeistert mit einem einzigartigen Zusammenspiel aus unwirklich anmutenden Mondlandschaften, endlosen Lavafeldern und kargen Vulkankratern, aber auch mit hellen und dunklen Sandstränden zum Baden und Surfen. Die Insel hält jedoch nicht nur in Küstennähe Sehenswertes bereit, sondern birgt auch in ihrem Inneren zahlreiche Attraktionen.
Für kulturelle Highlights hat der auf Lanzarote geborene Künstler César Manrique (1919-1992) gesorgt. Mit seinen Naturkunstwerken brachte er seinen tiefen Respekt vor der Schönheit seiner Heimatinsel zum Ausdruck und hinterließ architektonische Meisterwerke und Skulpturen, die seine Handschrift tragen. Für kulinarische Hochgenüsse und Glücksmomente für Weinliebhaber ist auf Lanzarote ebenfalls gesorgt, wie unsere Geheimtipps beweisen.

Weitere Meldungen

stats