Top unter 30

fvw sucht Nachwuchstalente

fvw

Der fvw-Wettbewerb "Top unter 30" will auch 2019 junge Talente der Touristikbranche fördern. Per sofort können sich Nachwuchstouristiker bewerben oder vorgeschlagen werden.

Der Wettbewerb geht bereits in die siebte Runde. Die Bewerbungsfrist endet am 15. Mai 2019. Mit dem jährlichen Wettbewerb möchte die fvw engagierte Nachwuchskräfte und junge Selbstständige vorstellen und damit ihre besonderen Leistungen, ihre Kreativität oder ihren Mut zu ungewöhnlichen Lösungen honorieren.

Zudem können Chefs die Chance nutzen, in Zeiten des Fachkräftemangels und schwindender Mitarbeiter-Loyalität ihre Top-Nachwuchskräfte auf besondere Weise zu motivieren und ihnen Wertschätzung zu zeigen.

Gesucht werden motivierte Jungunternehmer, Start-ups und engagierte Nachwuchskräfte unter 30 Jahren, die sich durch Leistung, Ideen und Mut zu Neuem hervorgetan haben. Man kann sich ganz einfach selbst bewerben oder eben vom Chef, Kollegen oder Geschäftspartner nominiert werden.

Aus allen Einsendungen wählt eine Fachjury besonders beeindruckende junge Talente aus. Diese Nominierten werden inm fvw Magazin und auf fvw.de vorgestellt. Sie kommen in die Endrunde, aus der die fünf Sieger gewählt werden. Die große Preisverleihung findet dann beim fvw Kongress vor internationalem Touristikpublikum statt.

Die fünf Sieger erhalten ein Zwei-Tages-Ticket für den fvw Kongress im September in Köln – inklusive Bahn-Anreise, Kongress-Party und Übernachtung. Sämtliche Informationen zum fvw-Wettbewerb, die Jury und das Bewerbungsverfahren findet man hier.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

Fachmedien und Mittelstand Digital Logo
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
stats