Zoom-Diskussion zur Corona-Krise

SOS Touristik – was die Politik jetzt tun muss

Thomas Bösl (RTK) ist ebenso dabei wie Michael Becher (Bewotec), Tina Kirfel (Kreuzfahrt Initiative), Boris Raoul (Invia Group), Sascha Nitsche (Solamento) und Oliver Zahn (Portimar).
Raiffeisen-Tours RT-Reisen GmbH
Thomas Bösl (RTK) ist ebenso dabei wie Michael Becher (Bewotec), Tina Kirfel (Kreuzfahrt Initiative), Boris Raoul (Invia Group), Sascha Nitsche (Solamento) und Oliver Zahn (Portimar).

Der Verband Internet Reisevertrieb (VIR), Tourismuszukunft, Kiticon und die fvw laden zur öffentlichen Zoom-Diskussion über die Corona-Krise ein.

Die Lage ist existenzbedrohend, aber tut die Politik genug? Darüber diskutieren prominente Branchenvertreter – und Sie können dabei sein.

Die Corona-Krise bedroht nicht nur die Tourismusbranche. Sie vernichtet ganze Unternehmen und Existenzen. Schon jetzt sind viele touristische Unternehmen zahlungsunfähig. Es droht ein kompletter Zusammenbruch des Branchensystems in den nächsten Wochen. Was muss, was kann die Politik jetzt tun?

Darum geht es in der Gesprächsrunde "Jetzt oder nie: Rettet die Tourismusbranche!" In der Runde geht es darum, die Tragweite der Krise und die Schicksale aller Branchenbereiche aufzeigen. Entsprechend kommen die Teilnehmer der Diskussionsrunde auch aus den unterschiedlichsten Bereichen der Touristik.

Mit dabei sind unter anderem: Thomas Bösl (RTK), Michael Becher (Bewotec), Tina Kirfel (Kreuzfahrt Initiative), Boris Raoul (Invia Group), Sascha Nitsche (Solamento) und Oliver Zahn (Portimar).

Die Moderation übernehmen Georg Kern (fvw) und Michael Buller, Vorstand VIR. Die technische Moderation hat Michael Faber von Tourismuszukunft.
Datum und Anmeldung
  • Wann? Am Donnerstag (23. April) von 11 Uhr bis 12.30 Uhr.
  • Wie kann ich mir das anschauen? Klicken Sie zum besagten Termin auf folgenden Link und melden Sie sich an.
  • Die Session findet im Rahmen der Zukunftstage für den Reisevertrieb statt. 

Zuschauer werden die Möglichkeit haben, über Zoom Fragen zu stellen. Die Session wird live auf den Facebook-Seiten von fvw, des VIR und von Tourismuszukunft gestreamt. Eine Aufnahme der Session wird später auch auf fvw.de zu finden sein.

Initiatoren der Gesprächsrunde sind neben fvw auch Tina Kirfel (Kiticon), Michael Buller (VIR), und Michael Faber (Tourismuszukunft). 

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats