Veranstalter | Destination | Kreuzfahrt

Produkt-News im Überblick

Das erste IntercityHotel in den Vereinigten Arabischen Emiraten folgt dem stilistischen Konzept von Matteo Thun.
Steigenberger Hotels AG
Das erste IntercityHotel in den Vereinigten Arabischen Emiraten folgt dem stilistischen Konzept von Matteo Thun.

Die Vereinigten Arabischen Emirate bekommen ihr erstes Intercity Hotel, Schanghai will größten Lego-Park der Welt bauen und Trient treibt den Klimaschutz voran. Hier sind die Neuigkeiten zu Destinationen und Produkten.

Die Hotelgruppe Deutsche Hospitality hat das erste Intercity Hotel in den Vereinigten Arabischen Emiraten eröffnet. Es liegt in Dubai an der Jaddaf Waterfront und verfügt über 201 Zimmer, Pools auf der Dachterrasse, Fitnessbereiche sowie Restaurants. Es richtet sich an Geschäfts- und Freizeitreisende.

Im Dezember eröffnet Emerald Maldives Resort & Spa ein neues Fünf-Sterne-Resort in der westlichen Atollkette der Malediven. Mit seinen 60 Strandvillen und 60 Überwasservillen mit Strohdächern soll es Paare und Familien ansprechen, die Erholung und Luxus verbinden wollen. Insgesamt stehen elf verschiedene Villenkategorien zur Auswahl.

Star Clippers erweitert für 2020 nochmals das Angebot an Yoga-Reisen. Auf elf verschiedenen Touren können Passagiere auf dem Segelschiff täglich Yoga-Stunden kostenfrei nutzen. Zur Auswahl stehen Fahrten mit der Star Clipper, die in Südostasien kreuzt oder mit dem Schwesterschiff Star Flyer, die im Mai und Oktober im Mittelmeer Segel setzt.

In Schanghai soll 2022 ein neuer Legoland-Freizeitpark seine Pforten öffnen. Wie das chinesische Fremdenverkehrsamt mitteilte, sollen die Bauarbeiten 2020 beginnen. Der Park soll das größte Legoland der Welt werden. Konkurrenz erhält China zunächst im Juni 2020, wenn der bis dahin weltweit größte Lego-Park in New York eröffnet wird.

Das Skigebiet Pejo im italienischen Trient will sämtliche Kunstoffprodukte verbieten. Schon in dieser Wintersaison sollen alle Berghütten der Region auf Plastik-Besteck und Einwegstrohhalme sowie Flaschen aus Plastik verzichten. Das Projekt ist Teil eines groß angelegten Nachhaltigkeitsprojekts im Tal Val di Sole.

Nach drei Jahren Renovierung wird die Markthalle von Östermalm in Stockholm wiedereröffnet: Vom 23. Januar an können Besucher das historische Gebäude von 1888 wieder betreten und Spezialitäten der nordischen Küche probieren.
stats