Unzureichende Hilfe

Reisebüro fordert mehr Druck von der Branche

"Alle warten jetzt ab, was passiert. Angesichts bedrohlicher Situation, die auf uns zukommt, ist das viel zu wenig", sagt Hubert Filarsky, Inhaber des gleichnamigen Reisebüros in Oberhausen.
Filarsky
"Alle warten jetzt ab, was passiert. Angesichts bedrohlicher Situation, die auf uns zukommt, ist das viel zu wenig", sagt Hubert Filarsky, Inhaber des gleichnamigen Reisebüros in Oberhausen.

In einem offenen Schreiben macht Hubert Filarsky seinem Frust über die Notsituation der Reisebüros Luft. Die Überbrückungshilfe r


Einfach weiterlesen: Vier Wochen gratis im Testpaket!

Digital

fvw Digital-Testpaket. Vier Wochen gratis.

Jetzt Testen

Digital + Print

fvw Premium-Testpaket. Vier Wochen gratis.

Jetzt Testen
stats