Umfrage

Touristiker glauben an Zukunft von Virtual-Reality-Brille

Virtual-Reality-Brillen werden bereits im Reisebüro eingesetzt.
Oculus
Virtual-Reality-Brillen werden bereits im Reisebüro eingesetzt.

In einigen Jahren erkunden Urlauber mit einer Virtual-Reality-Brille schon vor der Reise ihr Ziel. Das zumindest glauben laut einer Umfrage des IT- Branchenverbandes Bitkom viele Touristiker.

Rund drei Viertel (74 Prozent) schätzen, dass es 2025 verbreitet sein wird, sich vorab mit Hilfe von solchen Brillen ein Bild vom Reiseziel zu machen. Nur 3,5 Prozent glauben, dass dies überhaupt nicht verbreitet sein wird. Im Oktober und November 2015 wurden 103 Unternehmen aus der Tourismusbranche in Deutschland befragt, darunter etwa Hotels und Gasthöfe. (dpa)

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

Fachmedien und Mittelstand Digital Logo
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
stats