Südamerika

LAN will sich in Kolumbien etablieren

Konzernmutter LAN Chile zählt zu den ersten Bestellern der Boeing B-787 (Dreamliner).
PR
Konzernmutter LAN Chile zählt zu den ersten Bestellern der Boeing B-787 (Dreamliner).

Die multinationale Airline-Gruppe LAN will dem kolumbianischen Carrier Aeroasis erneut zu einer Betriebsgenehmigung verhelfen und sie dann zu einem Teil der LAN-Gruppe machen.

Aeroasis könnte bald unter der Marke LAN Columbia fliegen. Das würde jedenfalls zum Konzept der privaten LAN-Gruppe passen. Ursprünglich als LAN Chile gestartet hat das Unternehmen inzwischen Töchter in Peru, Ecuador und Argentinien.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

Fachmedien und Mittelstand Digital Logo
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
stats