Oneworld

Air Berlin tritt Flug-Allianz bei

PR

Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft wird Mitglied des Luftfahrt-Bündnisses um British Airways. Dadurch erhofft sich die Airline Einsparungen und stärkere Präsenz im Langstreckenverkehr.

Die Würfel sind gefallen. Air Berlin fliegt künftig nicht mehr solo. Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft nach Lufthansa will sich in die so genannte Oneworld-Allianz eingliedern. In dieser sind bereits große Airlines wie British Airways, Iberia und Finnair.

Ein Vorvertrag mit der Allianz und die ersten Codeshare-Vereinbarungen sind bereits geschlossen. Air Berlin erhofft sich von der Mitgliedschaft geringere Kosten und eine bessere Auslastung von Flügen. Damit will die Gesellschaft mit ihren Chef Joachim Hunold auch ihre Stellung gegenüber dem deutschen Marktführer Lufthansa verbessern.

Bereits ab dem 1. November 2010 wird Air Berlin Flüge zu 15 weiteren Reisezielen in den USA und zwei auf den Bahamas mittels des Codesharings mit dem Oneworld-Mitglied American Airlines vermarkten. Mit Finnair wird es ab Winter 2010/11 Codeshareverbindungen zwischen Deutschland und Finnland sowie innerhalb Europas und nach Asien geben.

Zur Oneworld gehören in Europa neben British Airways und Finnair auch Iberia und die Malév. Mitten im Beitrittsprozess befindet sich die russische S7, mit der Air Berlin bereits im Oktober 2008 einen Kooperationsvertrag geschlossen hat. Die Oneworld-Fluggesellschaften dürften sich von der Partnerschaft mit Air Berlin vor allem einen besseren Zugang zum großen deutschen Flugmarkt erhoffen.

Unter dem Motto "Mit geballter Kraft" berichtet das Geschäftsreise-Magazin BizTravel in seiner jüngsten Ausgabe über den Trend bei Fluggesellschaften, sich einer Allianz anzuschließen. Insgesamt gibt es weltweit drei dieser Bündnisse. Das größte - Star Alliance - gruppiert sich um Lufthansa. Gerade erst sind die Airlines TAM (Brasilien), Continental (USA) und Brussels (Belgien) der Star Alliance beigetreten.

Den Mittelpunkt von Oneworld bildet British Airways. Weitere Mitglieder sind etwa American, Cathay, Malev, Qantas sowie die chilenische LAN. Skyteam wiederum ist das Bündnis um Air France und KLM. Zu dieser Allianz gehören ferner zum Beispiel Aeroflot, Delta, Korean sowie die Neulinge Vietnam Airlines und Tarom (Rumänien).

Die Bündnisse dienen ihren Mitgliedern auch dazu, Netze zu erweitern und sich gegenseitig Kunden zuzuleiten.

Foto: PR

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats