Hohes Interesse

WRE hält Webinar mit Tipps zu Gutschein-Lösung ab

Reiseportale setzen unter anderem auf Gutscheine – nicht nur für Reisen.
Getty Images/iStockphoto
Reiseportale setzen unter anderem auf Gutscheine – nicht nur für Reisen.

Das erste kostenfreie Webinar von WRE Training zur Kommunikation der Gutschein-Lösung in der Corona-Krise war schnell ausgebucht. Jetzt gibt es einen zweiten Termin.

Mehr als 900 Teilnehmer hatten sich für das Webinar "So kommunizierst Du die Gutschein-Lösung an Deine Reisekunden und erzeugst Verständnis" von WRE Training am 17. April angemeldet. Jetzt gibt es am Donnerstag (23. April, 12 Uhr bis 12.30 Uhr) einen zweiten Termin.


Zwar steht die Zustimmung der EU-Kommission zur Gutschein-Lösung immer noch aus. Aber die Reiseverkäufer stellen sich darauf ein, dass sich die Beratungsgespräche in den nächsten Wochen genau um das Thema Gutscheine drehen werden. "Der Gesprächsaufwand mit Reisekunden ist enorm", sagt Wibke Rissling-Erdbrügge, Geschäftsführerin von WRE Training. "Normalerweise bekommen die Kunden ihr Geld zurück, wenn ihre Reise nicht stattfindet. Nun werden Reisebüros und Veranstalter voraussichtlich Gutscheine ausstellen können."

Das Webinar vermittelt, wie Reiseverkäufer Kunden zum Umbuchen beraten, um finanzielle Schwierigkeiten zu mindern und wie die Kommunikation gelingt. "Das Vertrauen der Kunden in das Reise-unternehmen darf nicht leiden, 2020/21 wird jede bestehende und jede neue Buchung gebraucht", sagt Wibke Rissling-Erdbrügge.

Konkret geht es in dem Webinar darum, die Gutschein-Lösung zu kommunizieren und gleichzeitig Vertrauen zu erzeugen sowie um die Frage, wie die Kunden zu pflegen sind, die die Gutschein-Lösung akzeptieren und solche, die sie nicht akzeptieren. Zudem gibt es Informationen für die Reiseverkäufer, wie sie für ausreichend Geschäft nach der Krise sorgen.

Hier geht es zur Anmeldung

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats