Großbritannien

TMC holt sich Sport-Team von Thomas Cook

ManU, Chelsea, FC Liverpool – Thomas Cook Sports ist eine nur kleine, aber in Großbritannien sehr prestigeträchtige Tochter der insolventen Group mit bekannten Kunden. Nun übernimmt eine Travel Management Company das Team.

Der Konkurs von Thomas Cook zerstörte nicht nur in Großbritannien den Urlaub von weit über hundertausend Kunden. Auch viele Teams, Offizielle und Fans von britischen Fußball-, Cricket- und Rugby-Mannschaften organisierten ihre Reisen zu den Spielen in Großbritannien und im Ausland über Thomas Cook Sports. Nun hat die auf Geschäftsreisen spezialisierte Firma Clarity aus Manchester zwar nicht die TC-Tochter, aber 17 Mitarbeiter von deren Sport Travel Management übernommen.
Alle Hintergründe zu Thomas Cook
Wie geht es weiter bei Thomas Cook und Condor? Alle Informationen und Analysen finden Sie im aktuellen fvw Magazin 21/2019.
Jetzt im E-Paper lesen!

Thomas Cook Sports war zum Beispiel offizieller Reisepartner von Manchester United, Chelsea und dem FC Liverpool und organisierte Touren zu den Heim- und Auswärtsspielen in Großbritannien und im Ausland. "Spieler, Fans und Offizielle waren seit der Insolvenz von Thomas Cook Sports in einer schwierigen Situation", sagt Pat McDonagh, CEO von Clarity, die für Firmen und auch andere Sportvereine die Reisen organisiert. So stehe zum Beispiel gerade eine Reise von Ulster Rugby nach Südafrika an.

Sport Events benötigten eine "sehr komplexe Logistik" und man sei froh, die erfahrenen Mitarbeiter von Thomas Cook Sports übernehmen zu können, so der Clarity-Chef. Mit dem Know-how der neue Kollegen werde man das Geschäft mit Vereinen und ihren Fans ausbauen.


Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats