Air New Zealand

Schlafsitze für die Economy Class

-

Bei Air New Zealand können sich künftig auch Economy-Passagiere auf nächtlichen Fernflügen ausstrecken. Die Airline entwickelt ein neues, flacheres Sitz-Design. Gegen Aufpreis sollen sich Kunden einen freien Hintersitz reservieren können.

Der Aufpreis für den Service soll laut "Sydney Morning Herald" bei 150 Dollar liegen. Air New Zealand (Air NZ) könnte dadurch Analysten zufolge 60 Mill. Dollar zusätzlich pro Jahr einnehmen. Eco-Passagiere werden sich allerdings nur lang machen können, wenn die Auslastung der Maschinen dies zulässt. Den zusätzlichen Platz werden sich die Air-New-Zealand-Kunden daher erst am Check-in erkaufen können.

Realistisch ist der Traum vom Bett in der Eco ab April 2010. Das erklärte Ed Sims, Air New Zealand International Group General Manager, jüngst vor Investoren. Wie er berichtete, denkt die Airline auch darüber nach, das neue Sitz-Design an andere Carrier zu verkaufen.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

Fachmedien und Mittelstand Digital Logo
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
stats