Vorzugspreis-Gebühr der LH entfällt

Philippe Chérèque, Executive Vice President Commercial von Amadeus
PR
Philippe Chérèque, Executive Vice President Commercial von Amadeus

Nach langen Verhandlungen haben sich Lufthansa und Amadeus über einen neuen Full-Content-Vertrag geeinigt. Philippe Chérèquel von Amadeus, ist erleichtert.

Ab dem 1. März 2010 sind alle Tarife, Flugpläne und Verfügbarkeiten von Lufthansa und Swiss, die im Amadeus System zur Verfügung gestellt werden, zu den gleichen Konditionen buchbar wie in allen anderen direkten oder indirekten Vertriebskanälen, Vertriebssystemen oder Websites.

"Wir sind über diese Vereinbarung sehr erfreut, da diese für viele tausende Reisebüros weltweit, die Flüge der Lufthansa und Swiss buchen, eine Vereinfachung, Planungssicherheit und Wirtschaftlichkeit bietet", sagt Philippe Chérèque, Executive Vice President Commercial bei Amadeus.

"Dieses Abkommen schafft für Lufthansa einen Ausgleich zwischen einem effizienten und kostenoptimalen Vertrieb einerseits, und andererseits eine Steigerung unserer Umsätze durch unbeschränkten Zugang zu unseren Tarifen über Amadeus, einem unserer wichtigsten Distributions- und IT-Partner", sagt Thierry Antinori, Mitglied des Lufthansa Passage-Vorstandes für Marketing & Vertrieb.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

Fachmedien und Mittelstand Digital Logo
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
stats