Vierte Verbindung ab München

Die Passagiere können kommen: Die Economy Class von Oman Air.
PR
Die Passagiere können kommen: Die Economy Class von Oman Air.

Oman Air baut sein Flugangebot am Münchener Flughafen aus. Ab 1. Juni gibt es eine weitere wöchentliche Verbindung nach Muscat.

Dienstags und mittwochs heben die Maschinen jeweils um 13.30 Uhr in der bayerischen Landeshauptstadt ab und landen um 22 Uhr auf der arabischen Halbinsel. Freitags und samstags startet Oman Air um 22 Uhr in München und kommt am darauf folgenden Tag um 6.30 Uhr in Muscat an.

"Wir freuen uns sehr, die wöchentlichen Verbindungen aus dem wichtigen bayerischen und österreichischen Einzugsgebiet von drei auf vier aufstocken zu können" sagt Nicky Samarasinghe, Deutschland-Direktor von Oman Air. "Wir bieten jetzt noch mehr Flexibilität bei Urlaubsreisen zum Trendziel Oman. Mit den Anschluss-Verbindungen auf die Malediven, nach Sri Lanka und Bangkok können wir nun auch Münchner Fluggästen höchst attraktive Kombinationsreisen anbieten."

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

Fachmedien und Mittelstand Digital Logo
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
stats