Tagungsplaner zu unprofessionell

Fotolia

Tagungsplaner haben viel Nachholbedarf bei der Optimierung ihrer Prozesse. Dieses Ergebnis fördert eine Umfrage des Tagungsspezialisten Intergerma zu Tage, an der rund 200 Befragte teilnahmen.

Doch die Umfrage zeigt, dass die Beteiligten mit ihrer Arbeitsweise nicht zufrieden sind. Fast die Hälfte der Planer wünscht sich eine online-basierte Lösung.

"Die Herausforderung der nächsten Zeit wird sein, diese Bedarfslücke zu schließen und für die Anforderungen der Veranstaltungskunden in punkto Teilnehmer-Management kompetente Lösungen zu präsentieren", sagt Intergerma-Geschäftsführer Markus Schmidt.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

Fachmedien und Mittelstand Digital Logo
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
stats