Steuersenkung für Hotellerie

Dehoga-Präsident Ernst Fischer
-
Dehoga-Präsident Ernst Fischer

Die Hotellerie in Deutschland darf sich über Steuersenkungen 2010 freuen. Die vielfach geforderte Mehrwert-Steuersenkung für Beherbergungsleistungen von 19 auf sieben Prozent ist von Seiten der neuen Koalition in Berlin beschlossen.

Bereits seit vielen Jahren gelten in 21 von 27 EU-Mitgliedstaaten reduzierte Mehrwertsteuersätze für Hotelübernachtungen. Mit Ausnahme Dänemarks wenden alle Anrainerstaaten Deutschlands ermäßigte Sätze zwischen drei und zehn Prozent an.

Die Senkung der Mehrwertsteuer für die Hotellerie betrachtet Fischer als Teilerfolg. Ziel des Verbandes war gleichzeitig eine Reduzierung des Steuersatzes für die Gastronomie, für die sich CSU und FDP vor der Wahl stark gemacht hatten.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

Fachmedien und Mittelstand Digital Logo
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
stats