Sprunghaftes Wachstum

Drei Bombardier Q400 gehören seit Kurzem zur Flotte von Air Baltic.
PR
Drei Bombardier Q400 gehören seit Kurzem zur Flotte von Air Baltic.

Der lettische Carrier Air Baltic wächst vor allem abseits Deutschlands dynamisch. Allein im Juli erhöhte sich das Verkehrsaufkommen fast um ein Viertel.

Ganz wie einst die Billigflieger expandiert derzeit die in Riga beheimatete Air Baltic. Im Juli schnellte die Pasagierzahl um 23,8 Prozent auf insgesamt gut 367.000 Passagiere in die Höhe. Zwölf Monate zuvor waren es erst knapp 297.000 Fluggäste. Weniger dynamisch wächst dabei jedoch der Verkehr mit Deutschland. Obwohl Air Baltic ihr kleines Drehkreuz in Riga stetig ausbaut, wuchs der Verkehr ab den sechs bedienten deutschen Airports lediglich um neun Prozent auf knapp 41.000 Passagiere.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats