Sixt eröffnet Station in Puerto Rico

Sixt ist jetzt auch in Puerto Ricos Hauptstadt vertreten.
PR
Sixt ist jetzt auch in Puerto Ricos Hauptstadt vertreten.

Der Autovermieter Sixt hat seine Präsenz in der Karibik erhöht und eine neue Station in der Hauptstadt von Puerto Rico, in St. Juan, eröffnet.

Neben der Station in St. Juan betreibt der deutsche Branchen-Primus über Franchise-Partner in Mittel- und Südamerika auch Vermietstationen in Barbados, Costa Rica, der Dominikanischen Republik, Französisch Guyana, Guadeloupe, Martinique, Mexiko, Panama, St. Lucia und St. Martin.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

Fachmedien und Mittelstand Digital Logo
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
stats