Ryanair wertet Kaunas auf

Die Boeing-Jets von Ryanair verkehren bald häufiger ins Baltikum.
PR
Die Boeing-Jets von Ryanair verkehren bald häufiger ins Baltikum.

Europas größter Billigflieger stationiert im Mai zwei Jets in Kaunas. Ab vier deutschen Airports bietet Ryanair dann Verbindungen nach Litauen.

Die 40. Basis eröffnet Ryanair in Kaunas. Dadurch wächst dort das Flugangebot des Billigfliegers von 9 auf 14 Routen. Ab dem 3. Mai gibt es auch zwei neue Deutschland-Strecken: wöchentlich viermal nach Berlin-Schönefeld und dreimal nach Weeze am Niederrhein. Bislang verbindet Ryanair bereits Bremen und Hahn mit Kaunas.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

Fachmedien und Mittelstand Digital Logo
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
stats