Rückkehr nach Dnepropetrovsk

Austrian-Fluggäste kommen künftig wieder ohne Bustransfer ans Ziel.
PR
Austrian-Fluggäste kommen künftig wieder ohne Bustransfer ans Ziel.

Austrian Airlines fliegt ab 1. Juli wieder direkt den Flughafen Dnepropetrovsk in der Ukraine an. In den vergangenen zwei Monaten musste der Star-Alliance-Carrier zum Airport Zaporozhye ausweichen.

Einen Ausweich-Slot hatte die Airline wegen des ungünstigen Termins abgelehnt und war nach Zaporozhye gewechselt.

Da jedoch andere Airlines weiterhin den Dnepropetrovsk anfliegen konnten, hatte Austrian Airlines diese Ungleichbehandlung bei der EU-Kommission und bei österreichischen Behörden gemeldet. In Gesprächen der verschiedenen Beteiligten einigten sich der Flughafen und Austrian jetzt auf die Wiederaufnahme der täglichen Verbindung ab 1. Juli.

So fliegt die österreichische Fluglinie ab Donnerstag wieder täglich um 10.40 Uhr von Wien nach Dnepropetrovsk. Um 14.50 Uhr geht es dann zurück in die österreichische Hauptstadt.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

Fachmedien und Mittelstand Digital Logo
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
stats