Qatar Airways setzt auf Biotreibstoff

PR

Qatar Airways aus Doha zeigt ihre grüne Seite: Die Airline will mit Partnern aus der Region und Flugzeug-Hersteller Airbus einen neuen Biotreibstoff für die Branche entwickeln.

Qatar hat sich auch in der Vergangenheit bereits innovativ gezeigt: Erst im Oktober vergangenen Jahres startete sie den weltweit ersten kommerziellen Flug unter Einsatz einer Flüssiggas-Mischung (Gas to Liquid – GTL) statt Kerosin. "Aufbauend auf den Erfahrungen und den Erfolgen des GTL-Konsortiums gehen wir nun in die nächste Phase bei der Entwicklung von alternativen Kraftstoffen für unsere Industrie. Parallel werden wir weiter an der Verwendung von GTL für den Antrieb von Flugzeugen arbeiten. Während andere reden, handeln wir", sagt Akbar Al Baker, CEO der Fluggesellschaft.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

Fachmedien und Mittelstand Digital Logo
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
stats