Premiere in den USA

Zuwachs in den USA: Das Meliá Atlanta empfängt am 15. Oktober die ersten Gäste. Bisher war es es ein Marriott-Haus der Marke Renaissance.
Marriott
Zuwachs in den USA: Das Meliá Atlanta empfängt am 15. Oktober die ersten Gäste. Bisher war es es ein Marriott-Haus der Marke Renaissance.

Sol Melia expandiert erstmals in die USA und eröffnet am 15. Oktober ein Hotel in Atlanta.

Das Meliá Atlanta liegt in der Nähe des Hartsfield-Jackson International Airport und umfasst 502 Zimmer. Für Events und Kongresse stehen Veranstaltungsräume von insgesamt 2700 Quadratmetern zur Verfügung.Gabriel Escarrer, Vice Chairman und CEO von Sol Meliá, will in den nächsten Jahren weiter in den USA expandieren.

Wachstumsmöglichkeiten – vor allem auch in den USA – erwartet sich Sol Meliá zudem durch die im Juni geschlossene strategische Allianz mit der Wyndham Hotel Group. Die Spanier haben die Marke Tryp an Wyndham verkauft wurde, betreiben die Hotels jedoch weiterhin. Die Marke Tryp wird von beiden Partnern gemeinsam weiterentwickelt und vermarktet.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

Fachmedien und Mittelstand Digital Logo
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
stats