Partnersuche auf der anderen Seite

iStockphoto

Die Erzfeinde Düsseldorf und Köln kommen sich näher zumindest was die Vermarktung ihrer Kongress-Angebote im Ausland angeht.

Insgesamt stehen in den beiden Städten fast 300 Veranstaltungshäuser, zwei große Messe-Komplexe und mehr als 450 Hotels zur Verfügung. Die angrenzenden Regionen bieten weitere Tagungs- und Übernachtungsmöglichkeiten. "Nicht nur unsere beiden Städte Köln und Düsseldorf profitieren von dem gemeinsamen Werbeauftritt, sondern auch interessierte Kongress- und Veranstaltungsplaner", sagt Josef Sommer, Geschäftsführer der Köln Tourismus, zu der das Cologne Convention Bureau als eigenständiger Kompetenz-Bereich gehört. Hilmar Guckert, Geschäftsführer der Düsseldorf Congress Veranstaltungs-GmbH, glaubt an einen langfristigen Erfolg: "Die beiden Städte verbinden eine hohe Wirtschaftskraft und hervorragende Infrastruktur mit einem reizvollen Flair und beachtlichen Facetten-Reichtum. Durch die neue Marketing-Kooperation können wir unsere Vorzüge im internationalen Wettbewerb nun noch besser platzieren und weitere bedeutende Veranstaltungen für unsere Region gewinnen."

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

Fachmedien und Mittelstand Digital Logo
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
stats