Online-Verband fordert Staatshilfen

VIR-Vorstand Michael Buller sieht "existenziell bedrohliche Ausmaße"
PR
VIR-Vorstand Michael Buller sieht "existenziell bedrohliche Ausmaße"

Die Aschewolke hinterlässt auch bei den erfolgsverwöhnten Online-Reisebüros Spuren. Jetzt fordert auch VIR-Vorstand Michael Buller Staatshilfen. I


Einfach weiterlesen: Vier Wochen gratis im Testpaket!

Digital

fvw Digital-Testpaket. Vier Wochen gratis.

Jetzt Testen

Digital + Print

fvw Premium-Testpaket. Vier Wochen gratis.

Jetzt Testen
Fachmedien und Mittelstand Digital Logo
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
stats