OLT verbindet Hamburg mit Toulouse

Die 100-sitzige Fokker F-100 von OLT bietet einen besonders großen Sitzabstand.
PR
Die 100-sitzige Fokker F-100 von OLT bietet einen besonders großen Sitzabstand.

Der norddeutsche Regio Carrier OLT kehrt nach Hamburg zurück. Mit Beginn des Winterflugplans soll die Hansestadt mit Toulouse verbunden werden.

Möglich macht diese neue Linie der Abschied von Germanwings aus Hamburg. Der LH-Billigflieger hatte die Route Hamburg–Toulouse zuletzt fünfmal wöchentlich bedient. Mit solch einer Frequenz will OLT möglichst im Sommer 2011 auch wieder präsent sein.

Die 1958 in Emden gegründete OLT bietet im Linienflug vor allem Dienste ab Bremen und betreibt einen Flotte von 17 Flugzeugen vom 3-sitzigen Bäderflieger bis zum 100-sitzigen Jet.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

Fachmedien und Mittelstand Digital Logo
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
stats