Noch mehr Flüge nach Beirut

Mit bewährten Boeing-Jets vom Typ B-737 bedient Germania die Nahost-Routen.
PR
Mit bewährten Boeing-Jets vom Typ B-737 bedient Germania die Nahost-Routen.

Germania verdichtet das Streckennetz Richtung Nahost weiter. Jetzt kommen neuen Routen ab Berlin und Düsseldorf nach Beirut hinzu.

Bisher fliegt die Airline im Nahen Osten schon in die syrischen Metropolen Damaskus und Aleppo an. Beide Städte werden auch im Sommerflugplan ab Berlin, Düsseldorf und München jeweils zweimal wöchentlich bedient.

John Kohlsaat, Chief Commercial Officer (CCO) von Germania: "Nach dem erfolgreichen Start unserer Syrien-Flüge nach Aleppo und Damaskus im Herbst freuen wir uns, mit Beirut im Libanon ein drittes Ziel im Nahen Osten in den Flugplan zu nehmen. Unsere Verbindungen in die libanesische Metropole sind für Geschäftsreisende wie Urlauber gleichermaßen interessant."

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

Fachmedien und Mittelstand Digital Logo
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
stats