Neuer Vierstrahler kommt gut voran

Bisher gibt es von der Boeing B-747-8 Intercontinental nur Computer-Simulationen.
-
Bisher gibt es von der Boeing B-747-8 Intercontinental nur Computer-Simulationen.

Bei der Entwicklung der neuesten B-747, der Version "-8 Intercontinental", liegt Boeing offenbar vor dem eigenen Zeitplan.

Mit der Produktion des neuen Paradevogels B-747-8 Intercontinental will Boeing Mitte 2010 beginnen. Der vierstrahlige Jet kann in einer Drei-Klassen-Bestuhlung mit 467 Passagieren locker Langstrecken wie Los Angeles–Melbourne bewältigen. Die geplante Reichweite liegt bei 14.815 Kilometern.

Im Vergleich zum größten Passagierflugzeug der Welt, dem A-380, rechnet sich Boeing für die B-747-8 durchaus Vorteile aus. So sei das Strukturgewicht je Passagier um mehr als zehn Prozent geringer und damit auch der Kerosinverbrauch je Passagier um elf Prozent niedriger.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

Fachmedien und Mittelstand Digital Logo
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
stats