Mit dem Superjumbo nach Manchester

PR

Neuer nördlichster Punkt im A-380-Streckennetz von Emirates wird im Spätsommer Manchester. Den englischen Airport bedient der arabische Carrier bereits seit zwei Jahrzehnten.

Ab dem 1. September soll ein Airbus A-380 auch Manchester täglich mit Dubai verbinden. Bisher verkehren auf der Route Tag für Tag zwei Boeing B-777. Eine Rotation davon wird im Spätsommer durch den wesentlich größeren 517-Sitzer ersetzt.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

Fachmedien und Mittelstand Digital Logo
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
stats