Mit dem A-380 nach Hongkong

Schon zwölf Airbus A-380 umfasst diei Flotte von Emirates.
PR
Schon zwölf Airbus A-380 umfasst diei Flotte von Emirates.

Emirates hat Hongkong als elftes Ziel für ihre Flotte der Airbus-Superjumbos ausgewählt.

Start für die A-380-Route in die chinesische Metropole ist der 1. Oktober. Emirates hat inzwischen den zwölften Superjumbo erhalten. Bereits einen Monat früher setzt die Airline einen der Jets zwischen Dubai und Manchester ein. Die Flotte von Emirates ist inzwischen auf 150 Großraum-Flugzeuge angewachsen.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

Fachmedien und Mittelstand Digital Logo
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
stats