Mehr Transparenz bei den Reisekosten

-

KDS bietet für sein Travel-Management-System ein neues Abrechungsmodul. Dadurch werde die Kostenkontrolle vereinfacht, verspricht Geschäftsführer Yves Weisselberger.

"Ohne unser neues Abrechnungsmodul mussten die meisten unserer Kunden auf den Bericht ihres Reisebüros warten und anschließend mehrere Stunden mit der Daten-Analyse zubringen, um die Buchungen mit den Abrechnungen abzugleichen. Die tatsächlichen Gesamtkosten einer Geschäftsreise zu kennen, ist schon lange das Ziel im Reise-Beschaffungsprozess. Mit KDS kann dieses Ziel nun in jedem Unternehmen erreicht werden", sagt KDS-Chef Yves Weisselberger.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

Fachmedien und Mittelstand Digital Logo
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
stats