Kathmandu und Dubai im Plan

Mit Airbus A-330 (Foto) bedient Kingfisher Airlines die längeren Routen. Nach Kathmandu und Dubai reichen kleinere A-320.
PR
Mit Airbus A-330 (Foto) bedient Kingfisher Airlines die längeren Routen. Nach Kathmandu und Dubai reichen kleinere A-320.

Indiens größter Inlands-Carrier expandiert nun auch international. Tägliche Flüge nach Kathmandu und Dubai runden das Angebot ab.

Kathmandu ist erst das achte Auslandsziel von Kingfisher Airlines. Ab Europa verkehrt die Fluggesellschaft von London-Heathrow nach Mumbai. Auf dem indischen Subkontinent stehen Verbindungen zwischen 61 Städten im Flugplan, darunter diverse Orte, die sonst kein Carrier ansteuert.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

Fachmedien und Mittelstand Digital Logo
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
stats