Japan Airlines modernisiert Lounge

-

Noch sind die Handwerker am Flughafen Frankfurt bei der Arbeit. Bis zum kommenden Montag müssen sie fertig werden. Dann will Japan Airlines (JAL) eine komplett neue Lounge im Terminal 2 des Airports präsentieren.

Dabei hat die First Class Lounge 49 Plätze, darunter zwei private Räume mit je fünf Plätzen, und ein flexibler Bereich mit acht Sitzgelegenheiten. In der Sakura Lounge finden 104 Gäste Platz, im dortigen Business Center gibt es zehn Plätze.

Zum Angebot gehören im Business-Bereich nun unter anderem PC, Drucker sowie Wireless LAN. Neu sind auch zwei Duschen, eine Umkleide sowie abschließbare Aufbewahrungsfächer.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

Fachmedien und Mittelstand Digital Logo
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
stats