Icelandair fliegt ab Hamburg

PR

Die isländische Gesellschaft startet vom 3. Juni bis 9. September 2011 zweimal wöchentlich ab der Hansestadt zur Vulkaninsel.

Ein zusätzlicher Flug ab Frankfurt erhöht die Frequenz zwischen Frankfurt und Island auf zehn wöchentliche Flüge im Sommer. Von Frankfurt besteht Umsteige-Anschluss zu den Nordamerika-Zielen Boston, Halifax, Minneapolis, New York, Seattle und Toronto.

Mit dann insgesamt 18 wöchentlichen Flügen zwischen Deutschland und Island werde Icelandair „der großen Nachfrage aus Deutschland gerecht“, teilt die Gesellschaft mit.

"Unser Streckennetz wird auch im nächsten Jahr wachsen, mit mehr Frequenzen und mehr Destinationen", sagt Airline-Chef Birkir Holm Gudnason, Icelandair CEO.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

Fachmedien und Mittelstand Digital Logo
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
stats