Hotels investieren mehr

Expedia-Manager Arne Erichsen
PR
Expedia-Manager Arne Erichsen

Erhebung des Online-Reisebüros: Die deutschen Hotels nutzen den größten Teil der Mehrwertsteuer-Ersparnis, um in ihr Inventar zu investieren. "Besonders Zusatzangebote werden ausgebaut", sagt Expedia-Manager Arne Erichsen.

Dennoch gebe es regionale Unterschiede. Die gesunkene Mehrwertsteuer unterstütze besonders Hotels in schwächeren Regionen, so Erichsen. Im deutschlandweiten Vergleich behielten sie den größten Teil der Ersparnisse aus der Steuersenkung. Das wirke sich positiv auf die durchschnittlichen Zimmerraten aus: "In den ersten vier Wochen des Jahres sind die Zimmerraten in Berlin im Schnitt neun Prozent stärker gestiegen als in der strukturstarken Stadt Düsseldorf", sagt Arne Erichsen.

Auch Expedia selbst sieht sich in einem guten Fahrwasser. In den ersten acht Monaten nach der Einführung des Kommissionsmodells "Expedia Easy Managed" hat das Unternehmen sein Partnerportfolio in Deutschland nach eigenen Angaben um 40 Prozent gesteigert.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

Fachmedien und Mittelstand Digital Logo
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
stats