Guter Start im ersten Halbjahr

PR

Die Jets von DC Aviation sind wieder häufiger in der Luft. Für das erste Halbjahr 2010 vermeldet der Business-Jet-Betreiber zehn Prozent mehr Flugstunden auf der Mittel- und Langstrecke.

In den ersten sechs Monaten diesen Jahres verbucht der Business-Jet-Betreiber DC Aviation mehr Flugstunden als im Vorjahreszeitraum. „Unsere Businessjets sind wieder sehr viel besser ausgelastet als im vergangenen Jahr“, sagt Steffen Fries, CEO von DC Aviation. Auf der Mittel- und Langstrecke buchten die Kunden zehn Prozent mehr Flugstunden. Auch auf der Kurzstrecke entwickele sich der Markt wieder positiv. Der Juni lief mit einem Flugstunden-Plus von mehr als 20 Prozent besonders gut. Fries rechnet mit einer weiter steigenden Nachfrage, bleibt aber vorsichtig: „Es wird allerdings noch einige Zeit in Anspruch nehmen, bis sich der Markt in Volumen und Preis wieder vollständig erholt hat.“

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

Fachmedien und Mittelstand Digital Logo
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
stats