Guter Start im ersten Halbjahr

PR

Die Jets von DC Aviation sind wieder häufiger in der Luft. Für das erste Halbjahr 2010 vermeldet der Business-Jet-Betreiber zehn Prozent mehr Flugstunden auf der Mittel- und Langstrecke.

In den ersten sechs Monaten diesen Jahres verbucht der Business-Jet-Betreiber DC Aviation mehr Flugstunden als im Vorjahreszeitraum. „Unsere Businessjets sind wieder sehr viel besser ausgelastet als im vergangenen Jahr“, sagt Steffen Fries, CEO von DC Aviation. Auf der Mittel- und Langstrecke buchten die Kunden zehn Prozent mehr Flugstunden. Auch auf der Kurzstrecke entwickele sich der Markt wieder positiv. Der Juni lief mit einem Flugstunden-Plus von mehr als 20 Prozent besonders gut. Fries rechnet mit einer weiter steigenden Nachfrage, bleibt aber vorsichtig: „Es wird allerdings noch einige Zeit in Anspruch nehmen, bis sich der Markt in Volumen und Preis wieder vollständig erholt hat.“

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats