Günstige Flugtickets in letzter Minute

-

Die neue Plattform Jumpflight bietet einen Service zum Verkauf von Flugtickets an, die nicht mehr storniert werden können.

Das Portal finanziert sich aus Werbeeinnahmen und einem Treuhandservice, den die Nutzer in Anspruch nehmen können. Dabei zahlt der Käufer den ausgehandelten Flugpreis zunächst an Jumpflight. Erst wenn das Ticket vom Verkäufer umgebucht wurde, wird der Betrag dem Verkäufer gutgeschrieben. Für diesen Service berechnet Jumpflight eine Provision von zehn Prozent des Verkaufspreises.

Laut Jumpflight werden täglich neue Flugangebote aus aller Welt der Datenbank hinzugefügt. "Die Preise liegen oft unter dem aktuellen Marktwert, schließlich haben viele der Anbieter die Flüge sehr früh und zu guten Konditionen gebucht", so ein Sprecher des Start-Ups. Die meisten Verkäufer wollten ihre Flugtickets auch nicht mit Gewinn verkaufen, sondern freuten sich, zumindest einen Teil des Flugpreises zurückzuerhalten.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

Fachmedien und Mittelstand Digital Logo
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
stats