Geschäft zieht wieder an

PR

Deutsche Unternehmen schicken ihre Mitarbeiter wieder häufiger im Business Jet auf Geschäftsreise. Anbieter Netjets verzeichnet jedenfalls eine deutliche Erholung der Nachfrage.

Er hofft jetzt angesichts der Konjunkturbelebung auf Neukunden. Aktuell zählt Netjets Europe 100 Kunden in Deutschland. Im vergangenen Jahr führte das Unternehmen nahezu 8000 Flüge von und nach Deutschland durch. Die wichtigsten Zielflughäfen sind München, Frankfurt, Berlin-Tegel, Hamburg und Düsseldorf. Gemeinsam verzeichnen sie mehr als 50 Prozent aller Flugbewegungen. Insgesamt steuert das Unternehmen 88 Flugplätze in Deutschland an.

Das Geschäftsmodell von Netjets Europe setzt auf Flugzeug-Teileigentum. Kunden kaufen dabei einen Anteil an einem Flugzeug und können die gesamte Flotte von weltweit mehr als 800 Jets nutzen. Zusätzlich zum Teileigentum bietet der Flugzeug-Betreiber Kartenprogramme an. So kaufen sich Kunden mit der Private Jet Card Flugstunden, ohne langfristige Verpflichtungen einzugehen. Das Angebot startet ab 139.000 Euro.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

Fachmedien und Mittelstand Digital Logo
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
stats