Gefragtes Geschäftsreise-Ziel

FVA

In Südafrika dreht sich dieser Tage alles um die Fußball-Weltmeisterschaft. Doch nicht nur die weltbesten Kicker und deren Anhänger zieht es ans Kap, auch die Zahl der Geschäftsreisen hat 2010 kräftig zugelegt.

Auch bei den Ausgaben vor Ort gab es starke Zuwächse. Deutsche Geschäftsreisende gaben in den ersten sechs Monaten am Kap 47 Prozent mehr aus als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Besonders stark stiegen die Ausgaben für Mietwagen (plus 84 Prozent), gefolgt von Hotel (plus 27 Prozent) und Verpflegung (plus 12 Prozent). Vergleicht man die aktuellen Zahlen mit denen des Vor-Krisenjahres 2008, so ist immerhin noch eine Steigerung von 18 Prozent festzustellen.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

Fachmedien und Mittelstand Digital Logo
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
stats