Frau aus der Medienbranche ans Ruder

Carolyn McCall
PR
Carolyn McCall

Auf den höchsten Posten, der bei dem britischen Billigflieger zu vergeben ist, beruft das Board eine Branchenfremde: Carolyn McCall.

Als Chief Executive soll Carolyn McCall im Sommer Andy Harrison ersetzen. Sie verfügt zwar bislang über keinerlei Erfahrungen in der Luftfahrt-Branche, wurde allerdings einstimmig vom Easyjet-Board für geeignet befunden. Carolyn McCall arbeitet seit 1986 für die Guardian Media Group, seit 2006 als Group Chief Executive Officer. Bei der britischen Mediengruppe zeichnete sie unter anderem für harte Einschnitte bei den Tageszeitungen "The Guardian" und "The Oberserver" verantwortlich.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

Fachmedien und Mittelstand Digital Logo
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
stats