Fast halbe Milliarde im Halbjahr verdient

Dem Geschäftsmodell von Ryanair kann so leicht nichts anhaben. Trotz diverser Streiks und vieler ausgefallener Flüge steigt der Halbjahres-Gewinn auf 452 Mill. Euro.

Die Halbjahres-Ergebnisse von Ryanair hätten sogar noch besser ausfallen können. Doch die wiederhoteln Streiks der Fluglotsen in Belgien, Frankreich und Spanien sowie die zeitweise Schließung des Luftraums im April und Mai verhinderten dies. Mehr als 11.400 Flüge mussten deswegen abgesagt und die Tickets den Reisenden erstattet werden.

Trotzdem bleibt Ryanair ein Überflieger. Allein die Barreserven belaufen sich nunmehr auf mehr als drei Milliarden Euro.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats