Entschädigung auch ohne Attest

Bahnchef Rüdiger Grube
DB
Bahnchef Rüdiger Grube

Bahnchef Rüdiger Grube hat sich für die Pannen der Bahn entschuldigt. Mehr noch: Wer "gesundheitliche Probleme" durch eine defekte Klimaanlage erlitten hat, erhält auch ohne Attest 500 Euro. Das kann teuer werden.

Diese Zahl dürfte in den nächsten Tagen weiter steigen, wenn es nur noch um "gesundheitliche Probleme" durch den Ausfall einer Klimaanlage in den vergangenen zwei Wochen geht. Da dürfte es noch ein Präzisierung durch die Bahn geben.

Vor den Bundestagsausschüssen kam auch zur Sprache, dass die Bahn mit der Reparatur der als anfällig bekannten Klimaanlagen nicht zuletzt deshalb in Verzug geraten ist, weil es an Kapazitäten bei den Wartungseinheiten fehlte. Auslöser dafür sind die Probleme mit den Achsen, die vor rund einem Jahr einen ICE 3 am Kölner Hauptbahnhof entgleisen ließen und zu einem Austausch an 63 Fahrzeugen führten.

Der Verbraucherschutz-Verband fährt derweil die harte Tour. Er hat Strafanzeige gegen den Bahnchef wegen des Verdachts auf fahrlässige Köperverletzung erstattet.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

Fachmedien und Mittelstand Digital Logo
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
stats