Drehkreuz zum Winter gestärkt

PR

Die lettische Air Baltic baut auch kommenden Winter das Drehkreuz in Riga weiter aus. Elf neue Strecken und zehn Prozent mehr Flüge kommen hinzu.

Die Zahl der Umsteige-Dienste via Riga steigt selbst im aufkommensschwächeren Winter. Von den angekündigten Frequenz-Erhöhungen dürften für den deutschen Markt die Flüge nach Helsinki (35-mal wöchentlich), Kaliningrad (12-mal wöchentlich) und Tiflis (viermal wöchentlich) von besonderem Interesse sein. Erstmals im Winter bedient Air Baltic zudem die finnischen Destinationen Kittilä, Vaasa, Kuopio und Rovaniemi. Zu den interessanten neuen Städten zählen zudem das schwedische Umea, Amman (Jordanien) und Beirut (Libanon).

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

Fachmedien und Mittelstand Digital Logo
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
stats