Dichterer Flugplan im Winter

PR

An Niedersachsens größtem Flughafen zeichnen sich für den Winter einige Verbesserungen im Flugplan ab.

Ganz neu in den Flugplan in Hannover kommen Arvidsjaur (ab 29. November mit Air Berlin), Pristina (einmal wöchentlich mit Germanwings) und Salzburg (viermal wöchentlich mit Air Berlin). Außerdem kehrt der Tiroler Regio Carrier Welcome Air auf die Strecke Hannover–Innsbruck–Graz mit fünf wöchentlichen Diensten zurück.

Außerdem verstärkt Germanwings die Verbindungen zwischen ihren beiden Stationierungsorten Hannover und Stuttgart montags um einen Dienst auf dann insgesamt vier Flüge.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

Fachmedien und Mittelstand Digital Logo
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
stats