Deutschland-Flüge ab Herbst

Ausschließlich Boeing B-737 setzt BMI Baby, der Billigflieger von LH-Tochter BMI ein.
PR
Ausschließlich Boeing B-737 setzt BMI Baby, der Billigflieger von LH-Tochter BMI ein.

Die Billigflugtochter von BMI nimmt im Herbst drei Strecken nach Deutschland auf. Erstmals bedient BMI Baby dann München und Köln/Bonn.

Am 17. September 2010 startet nun die erste Deutschland-Verbindung. Zwischen München und East Midlands gibt es dann jeweils montags, freitags und sonntags einen Flug, mit Beginn des Winterflugplans zusätzlich auch mittwochs. Ab 31. Oktober kommt zudem die Strecke München–Cardiff hinzu – immer montags, mittwochs, freitags und sonntags.

Ebenfalls mit Beginn des Winterflugplans hebt BMI Baby regelmäßig in Köln/Bonn ab – täglich außer samstags. Am Heimatflughafen von Germanwings hofft der englische Billigflieger schnell auf viele Gäste, besteht doch mit der LH-Billigflugtochter seit einigen Jahren eine Partnerschaft. Gegenseitig verkaufen die Airlines ihre Flüge über die jeweiligen Websites.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

Fachmedien und Mittelstand Digital Logo
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
stats