Deutschland am beliebtesten

Kein anderes Land wird weltweit so geschätzt wie Deutschland, wie eine aktuelle Umfrage ergab.

Damit hat Deutschland die USA überrundet, die seit 2009 als das beliebteste Land der Welt galten. Sie wurden nun von Deutschland überrundet. Als Gründe nannten die meisten der 20.000 Befragten aus insgesamt 20 Ländern das positive Image des deutschen Teams bei der Fußball-WM in Brasilien, aber auch insgesamt eine sympathische und erfolgreiche Politik durch Angela Merkel und die starke Wirtschaft.

Dem Marktforschungsunternehmen GFK zufolge verloren die USA vor allem in der Kategorie "Engagement für Frieden". Die heftigsten Abzüge musste allerdings Russland hinnehmen. Wegen seiner aggressiven und nationalistischen Politik sank das Ansehen des Riesenreiches enorm.

Deutschland erzielte absolute Spitzenwerte in den Kategorien „Investitionsklima“ und „soziale Gleichheit“. Nur in Sachen Kultur und Bildung liegen die USA nach wie vor klar auf Platz 1.

Auf den Plätzen eins bis zehn folgen auf Deutschland und die USA: Großbritannien, Frankreich, Kanada, Japan, Italien, die Schweiz, Australien und Schweden.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

Fachmedien und Mittelstand Digital Logo
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
stats